NEWSID: 1998
Datum: 15.12.2019 - 13:20 Uhr | Schleswig-Holstein

Tief "Wilfried" fegt über den Norden: Über 15 Meter hohe Buche stürzt auf vier Autos und begräbt diese unter sich

Baum war durch schwere Sturmböe entwurzelt worden - Feuerwehr muss Baum zersägen - Drei Autos erleiden Totalschaden

Tief

Datum: 15.12.2019 - 13:20 Uhr
Ort: Winseldorf / Schleswig-Holstein / Steinburg

Es ist ein stürmischer, dritter Adventssonntag im Norden: Seit dem Mittag fegt Tief "Wilfried" mit schweren Sturmböen über das Land und beschert den Feuerwehren reichlich Einsätze.
In Winseldorf (bei Itzehoe) im Kreis Steinburg entwurzelte der Sturm eine rund 15 Meter hohe Buche. Der Baum stürzte über eine Straße und begrub vier Autos unter sich, die auf einem Parkplatz abgestellt waren.
Um die Gefahr zu beseitigen musste die Feuerwehr dem massiven Stamm und den Ästen mit Motorsägen zu Leibe rücken. In mühevoller Kleinarbeit wurde der Baum entfernt - erst dann zeigte sich das Ausmaß der Schäden an den Autos: Drei wurden total zerstört, ein weiterer  beschädigt.
Für den Nachmittag rechnen die Wetterdienste im Norden mit Böen von über 100 km/h (Windstärke 10), an der See auch mit orkanartigen Böen der Stärke 12. Die Feuerwehren im Land rechnen mit zahlreichen weiteren Einsätzen wegen umgestürzter Bäume und anderen Sturmschäden.

© westkuesten-news.de / Florian Sprenger
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
- O-Ton Arne Barkley, Einsatzleiter Feuerwehr Winseldorf: "Wir wurden um 11.40 Uhr zu einem umgestürzten Baum auf Autos alarmiert. Hier am Einsatzort fanden wir dann eine große Buche vor, die auf vier Autos gestürzt ist. Drei Autos sind total zerstört, eins leicht beschädigt. Wir zersägen den Baum jetzt mit Kettensägen und beseitigen so die Gefahr..."

    Unsere Bilder
  • Totale der Einsatzstelle mit umgestürztem Baum
  • Baum liegt quer über Straße, Krone liegt auf Autos
  • Unter dem Baum stehende Autos, Schäden
  • Feuerwehr vor Ort, zahlreiche Einsatzkräfte
  • Motorsägen im Einsatz, Äste werden zersägt
  • Schäden an den Autos
  • Feuerwehr räumt Äste und Stammteile weg

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.