NEWSID: 1903
Datum: 18.03.2019 - 07:00 Uhr | Schleswig-Holstein

Lastzug mit 20 Tonnen Fleisch wird von Sturmböe erfasst und kippt in Graben

Wetterdienst warnt vor Sturmböen der Stärke 8 - Schwierige Bergung: Lastzug muss von Hand entladen werden - B5 zur Bergung voll gesperrt

Lastzug mit 20 Tonnen Fleisch wird von Sturmböe erfasst und kippt in Graben: Wetterdienst warnt vor Sturmböen der Stärke 8 - Schwierige Bergung: Lastzug muss von Hand entladen werden - B5 zur Bergung voll gesperrt

Datum: 18.03.2019 - 07:00 Uhr
Ort: B5 bei Epenwöhrden / Schleswig-Holstein / Dithmarschen

Die erneut kräftigen Sturmböen wurden am Montagmorgen einem 49 Jahre alten Lastwagenfahrer aus Niedersachsen zum Verhängnis. Der Mann war mit seinem Lastzug, beladen mit 20 Tonnen frischem Fleisch, auf der Bundesstraße 5 zwischen Meldorf und Heide in Richtung Norden unterwegs. Plötzlich wurde der Sattelzug mit seiner großen Angriffsfläche von einer Sturmböe erfasst. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über den 40-Tonner und kam nach rechts auf den vom tagelangen Dauerregen aufgeweichten Seitenstreifen. Dort kippte der Lastzug dann nach rechts in den Graben und blieb auf der Seite liegen. Durch den Aufprall wurden sowohl Zugmaschine als auch Auflieger schwer beschädigt - Teile der Ladung ergossen sich auf ein Feld neben der Unfallstelle.
Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und von einem alarmierten Rettungswagen in eine Klinik gebracht.
Schwierig werden sich die Bergungsarbeiten gestalten: Der Lastzug muss zunächst von Hand entladen werden, um ein auseinanderbrechen des Aufliegers bei der Bergung zu verhindern.
Diese Arbeiten werden vermutlich bis zum späten Nachmittag andauern. Für die Bergungsarbeiten muss die vielbefahrene Bundesstraße 5 in Schleswig-Holstein dann für mehrere Stunden voll gesperrt werden.
Der Deutsche Wetterdienst warnt im Norden noch den ganzen Tag vor Sturmböen der Stärke 8, die erst am Abend wieder abnehmen sollen.

© westkuesten-news.de / Karsten Schröder
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • Totale der Unfallstelle auf der B5
  • Lastzug liegt umgekippt im Graben
  • Aufgewühltes Erdreich, tiefer Graben in Bankette
  • Schäden an Zugmaschine und Auflieger
  • Teile der Ladung liegen auf Feld
  • Straßenmeisterei und Abschleppdienst vor Ort, Bergung wird vorbereitet
  • Polizei vor Ort, Absperrung
  • Verkehr läuft an Unfallstelle vorbei, Blick auf Unfallstelle
  • Diverse Schnittbilder und Übersichten

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.