NEWSID: 2064
Datum: 09.08.2020 - 16:22 Uhr | Schleswig-Holstein

Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen - Eine Person schwer verletzt

Auf Einsatzfahrt kollidiert ein Streifenwagen mit einem anderen Fahrzeug - Autofahrerin schwer verletzt

Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen - Eine Person schwer verletzt: Auf Einsatzfahrt kollidiert ein Streifenwagen mit einem anderen Fahrzeug - Autofahrerin schwer verletzt

Datum: 09.08.2020 - 16:22 Uhr
Ort: Bokholt-Hanredder / Schleswig-Holstein / Kreis Pinneberg

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen hat sich am späten Samstagabend bei Bokholt Hanredder (Kreis Pinneberg) ereignet. Die Beamten (30, 24) waren nach Polizeiangaben gegen 22:00 Uhr mit Sonder- und Wegerechten auf dem Offenau aus Richtung Barmstedt unterwegs, als es zur Kollision mit einem weiteren Verkehrsteilnehmer , einer 46- Jährigen Opelfahrerin kam. Das Polizeifahrzeug kam daraufhin von der Fahrbahn ab und landete in einem Vorgarten. Der Polizeiwagen hatte eine Fahrzeugschlange überholt, als eines der Wagen ausscherte und mit dem Einsatzwagen kollidierte. Insgesamt wurden zwei Personen verletzt, darunter die Polizistin leicht und die Autofahrerin schwer. Sie kamen ins Krankenhaus. Der Verkehr wurde in der Straße Offenau einseitig vorbeigeleitet und die Unfallwagen abgeschleppt. Laut Anwohner kam es nur wenige Wochen zuvor an der selben Stelle zu einem Unfall.

© westkuesten-news.de / Florian Sprenger
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

    Unsere Bilder
  • Beschädigtes Einsatzfahrzeug im Vorgarten
  • Detailaufnahmen der Schäden
  • Polizeiwagen wird abgeschleppt
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.