NEWSID: 2074
Datum: 17.10.2020 - 08:54 Uhr | Schleswig-Holstein

Trümmerfeld nach Unfall: Wohnmobil prallt frontal in Traktorgespann: Fahrer (44) schwer eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt

Reisemobil und Traktor waren aus ungeklärter Ursache kollidiert - Feuerwehr befreit eingeklemmten Wohnmobilfahrer - Einsatzkräfte können zwei Gasflaschen bergen - Straße voll gesperrt

Trümmerfeld nach Unfall: Wohnmobil prallt frontal in Traktorgespann: Fahrer (44) schwer eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt: Reisemobil und Traktor waren aus ungeklärter Ursache kollidiert - Feuerwehr befreit eingeklemmten Wohnmobilfahrer - Einsatzkräfte können zwei Gasflaschen bergen - Straße voll gesperrt

Datum: 17.10.2020 - 08:54 Uhr
Ort: Holm / Schleswig-Holstein / Kreis Pinneberg

Es waren dramatische Bilder, die die Einsatzkräfte bei einem schweren Verkehrsunfall in Holm im Kreis Pinneberg in der Nacht zu Samstag erwarteten. Dort waren gegen 23.40 Uhr auf der Strecke zwischen den Ortschaften Hetlingen und Holm ein Wohnmobil und ein Traktorgespann zusammengestoßen - mit dramatischen Folgen.
Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, fanden sie ein komplett zerstörtes und quer auf der Fahrbahn stehendes Wohnmobil vor - darin saß eingeklemmt hinter dem Lenkrad der 44 Jahre alte Fahrer. Der Fahrer des Traktors hatte sich selbst aus seiner Kabine retten können und blieb unverletzt.
Sofort begannen die Einsatzkräfte mit der Befreiung des Fahrers - ein schwieriges Unterfangen, das nur mit Hilfe schwerer, hydraulischer Rettungsgeräte gelang, da der Fahrer rundherum von Trümmern eingeschlossen war.
Schließlich gelang es den Rettern aber, den 44-jährigen lebend aus den Trümmern des Reisemobils zu retten. Er wurde von Rettungsdienst und Notarzt noch an der Unfallstelle versorgt und anschließend in eine Klinik eingeliefert. Nach Angaben der Rettungskräfte besteht bei dem Mann akute Lebensgefahr.
Durch den Aufprall war das Wohnmobil regelrecht aufgeschlitzt und in seine Einzelteile zerlegt worden. Dennoch gelang es den Einsatzkräften, zwei Gasflaschen unbeschädigt aus dem Fahrzeug zu bergen.
Auch das Traktorgespann wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer beschädigt. Zudem verlor er Teile seiner aus großen Heuballen bestehenden Ladung.
Warum das breite landwirtschaftliche Gespann und das Wohnmobil auf der schmalen Straße zusammenstießen ist noch nicht geklärt.
Aufgrund der sehr schweren Verletzungen des Wohnmobilfahrers wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger mit der Rekonstruktion des Zusammenstoßes beauftragt. Nach Abschluß der Arbeiten mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden.

© westkuesten-news.de / Florian Sprenger
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 5% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
O-Ton Torben Aubrecht - Einsatzleiter Feuerwehr Holm: "...Wir wurden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Trecker und einem Wohnmobil alarmiert. Der Trecker kam aus Richtung Holm und das Wohnmobil aus Richtung Hetlingen, hier haben die beiden sich frontal getroffen. Wir haben den Fahrer aus dem Wohnmobil befreit. Dieser war unter dem Lenkrad eingeklemmt und wir mussten ihn mit Schere und Spreitzer befreien. Bei dieser Rettung war die besondere Schwierigkeit, dass man beim Wohnmobil keinen festen Punkt hat, wo man den Spreizer ansetzten kann, weil dies alles Leichtbau war. Wir waren hier mit zirka 40 Rettungskräften im Einsatz."

    Unsere Bilder
  • Totale der Unfallstelle, zahlreiche Rettungswagen und Feuerwehr vor Ort
  • Einsatzkräfte arbeiten mit schwerem Gerät an Wohnmobil
  • Fahrer wird befreit
  • aufgeschlitztes Wohnmobil an der Unfallstelle, riesiges Trümmerfeld
  • Von Feuerwehr geborgene Gasflaschen stehen auf Straße
  • Traktorgespann steht auf Fahrbahn, Schäden am Traktor
  • Blick auf Anhänger, Heuballen auf Anhänger und neben der Straße
  • Blick ins Innere des völlig zerstörten Wohnmobils, völlig zerstörter Aufbau
  • Feuerwehr streut ausgelaufenen Kraftstoff ab
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.