NEWSID: 2133
Datum: 11.03.2021 - 17:57 Uhr | Schleswig-Holstein

Sturm "Klaus" rüttelt den Norden durch: Baum stürzt auf fahrendes Auto - Fahrer verletzt

O-Ton mit Bruder des Verunfallten - Weiterhin schwere Sturmböen im Norden - Baum stürzte auf Frontscheibe des Wagens - Mann war auf dem Weg von der Arbeit nach Hause

Sturm

Datum: 11.03.2021 - 17:57 Uhr
Ort: B77 bei Brinjahe / Schleswig-Holstein / Kreis Rendsburg-Eckernförde

Am Nachmittag erreichte Sturmtief "Klaus" mit stürmischen Böen nach den Küsten auch das Binnenland. Nahezu überall im Land rückten Feuerwehren zu umgestürzten Bäumen auch - besonders brenzlig wurde es aber auf der B77 im Kreis Rendsburg-Eckernförde für einen Autofahrer. Der Mann war auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, als ein Baum plötzlich so unglücklich durch eine Sturmböe umkippte, dass dieser direkt auf die Frontscheibe des Wagens krachte. Der Autofahrer erlitt durch den auf das Fahrzeug stürzenden Baum wie durch ein Wunder nur leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr musste auch hier die Reste des Baumes beseitigen. Das Auto des Mannes erlitt allerdings einen Totalschaden.
Der Wind soll zwar in den kommenden Stunden nachlassen - doch auch die Nacht hindurch soll es weiterhin zu Sturmböen kommen, sodass auch weiterhin mit abbrechenden Ästen und umstürzenden Bäumen gerechnet werden muss.

© westkuesten-news.de / Florian Sprenger
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Unsere O-Töne
O-Ton Till Wersing, Bruder des Verunfallten: "Mein Bruder ist hier ganz normal von der Arbeit nach Hause gefahren, dann ist hier ein Baum heruntergekommen und hat ihn genau auf der Frontscheibe getroffen. Er ist leicht verletzt und hat ein paar Schnittverletzungen. So weit geht es ihm den Umständen entsprechend aber gut. Er fährt jetzt erstmal mit ins Krankenhaus und wird da wahrscheinlich eine Nacht bleiben müssen. Ich denke aber dass das gut für ihn ausgeht. Er kam von der Arbeit nach Hause, das ist der tägliche Weg den wir beide fahren. Zum Glück hatte ich heute Home-Office, es hätte auch mich treffen können."

    Unsere Bilder
  • Totale der Unfallstelle
  • Schwer beschädigter Hyundai steht neben der Straße
  • Polizei und Rettungsdienst vor Ort
  • Reste des zersägten Baumes im Grünstreifen
  • zertrümmerte Frontscheibe, Details der Schäden
  • Teilweise gesperrte Straße
  • Polizeibeamte regeln Verkehr
  • Schnittbilder

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.