NEWSID: 2625
Datum: 16.01.2024 - 20:14 Uhr | Schleswig-Holstein

Leerstehendes Haus steht plötzlich lichterloh in Flammen: Feuerwehr muss wegen asbesthaltigem Brandrauch mit Masken arbeiten

Dach war mit Eternitplatten gedeckt, die durch die Hitze zersprangen - Haus brennt vollständig aus -

Leerstehendes Haus steht plötzlich lichterloh in Flammen: Feuerwehr muss wegen asbesthaltigem Brandrauch mit Masken arbeiten: Dach war mit Eternitplatten gedeckt, die durch die Hitze zersprangen - Haus brennt vollständig aus -

Datum: 16.01.2024 - 20:14 Uhr
Ort: Wilster / Schleswig-Holstein / Kreis Steinburg

Schon als die Sirenen der Feuerwehr am Dienstagabend heulten, war der Flammenschein über der Stadt kilometerweit zu sehen. Wenige Augenblicke zuvor hatten Zeugen einen Brand in einem leerstehenden Haus in der Innenstadt von Wilster entdeckt und den Notruf gewählt. Der Dachstuhl des leerstehenden Hauses in der Straße Kohlmarkt, direkt neben der ehemaligen Gaststätte „Neue Börse“ stand bereits in Flammen, als die Wilsteraner Feuerwehrleute vor Ort eintrafen. In der eng bebauten Straße wurde der Einsatz zu einer großen Herausforderung für die Wehr.
Diese startete ihren ausgedehnten Löschangriff per Drehleiter von oben sowie von der Vorder- und Rückseite des Gebäudes, das schon seit Jahren leer stand. Rund 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz, so Wehrführer Ralf Theede. Da das Dach mit Eternitplatten gedeckt war, mussten alle Feuerwehrleute mit Schutzmasken ausgerüstet werden. Eternit ist asbesthaltig und durch die große Hitze des Feuers zerbarsten die Platten, wodurch die potentiell krebserregenden Fasern mit dem heißen Rauch in die Luft gewirbelt wurden. Gleichzeitig wurde die Bevölkerung über die Warn-Apps angehalten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der Feuerwehr gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen. Nach etwa einer Stunde rückte dann ein Bagger an, um den Giebel einzureißen. Warum das Feuer in dem leerstehenden Gebäude ausbrach ist bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

© westkuesten-news.de / Karsten Schröder
Bilder sind honorarpflichtig zzgl. 7% MwSt. Alle Rechte nach Paragraf 2 UrhG vorbehalten.

Bestellen Sie unser TV-Material unter +49 (0) 172 1021121

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugriff zu den Videodateien zu erhalten.