Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 2652 Datum: 25.03.2024, 03:38 Uhr - Schleswig- Holstein | Kreis Segeberg

Drei Verletzte nach schwerem Auffahrunfall auf A7 - Mercedes prallt mit hoher Geschwindigkeit in vorausfahrenden Kastenwagen - Fahrer hatte Handwerkerfahrzeug schlichtweg übersehen

Eine Person schwer, zwei weitere leichtverletzt - Kleintransporter stark eingedrückt - Rettungsdienst mit Großaufgebot vor Ort

Drei Verletzte forderte ein schwerer Auffahrunfall in der Nacht zu Montag auf der A7 bei Großenaspe. Ersten Angaben zufolge befuhr ein 38- Jähriger mit seinem Mercedes gegen 1:45 Uhr den rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hamburg, als der Mann an der Anschlussstelle Großenaspe (Kreis Segeberg) einen vorausfahrenden Kastenwagen, besetzt mit einem 25- Jährigen und ... (weiterlesen)

NEWSID: 2650 Datum: 23.03.2024, 14:38 Uhr - Schleswig-Holstein | Kreis Steinburg

Drei Verletzte: Hagelschauer zieht über die A23 und sorgt für Karambolage von fünf Fahrzeugen

Elf Betroffene - Mindestens ein Fahrzeug hat sich überschlagen - Zahlreiche Rettungskräfte an der Einsatzstelle

Ein kurzer Hagelschauer ist am Samstagnachmittag über die A23 beim Rastplatz Steinburg in Schleswig- Holstein gezogen und hat eine Karambolage ausgelöst. Insgesamt fuhren um kurz nach 13 Uhr zwischen den Anschlussstellen Hohenfelde und Horst/Elmshorn in Fahrtrichtung Süden fünf Autos ineinander, wodurch sich auch mindestens ein Fahrzeug überschlagen haben soll. ... (weiterlesen)

NEWSID: 2649 Datum: 23.03.2024, 10:02 Uhr - Schleswig- Holstein | Kreis Dithmarschen

Gefahrguttransporter mit über 20.000 Liter Pyrolyse-Stoff landet kopfüber im Straßengraben - Fahrer kann sich fast unverletzt aus zerstörten Führerhaus befreien - Großeinsatz für Feuerwehr

Gefahrgut- LKW ist voll beladen - Fahrzeug muss vor der Bergung aufwändig entladen werden

Großeinsatz am Samstagmorgen für die Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Dithmarschen. In der Straße Hauberg war am Morgen ein Tanklastzug kopfüber in den Straßengraben gekippt. Gegen 8:10 Uhr rückten die umliegenden Feuerwehren zur großen Hilfeleistung mit Gefahrstoffen an die Einsatzstelle an. Ein Gefahrgut- LKW, der ersten Angaben zufolge mit ... (weiterlesen)

NEWSID: 2648 Datum: 18.03.2024, 23:35 Uhr - Schleswig-Holstein | Flensburg

Schornsteinbrand entwickelt sich zu Großfeuer: Meterhohe Flammen zerstören Einfamilienhaus

Rauch zündet immer wieder explosionsartig durch - Bewohner retten sich unverletzt ins Freie - Bevölkerung muss Fenster und Türen geschlossen halten

Eine anfangs harmlose Rauchentwicklung hat am Montagabend in Flensburg ein dramatisches Ende genommen, denn kurz nach dem Eintreffen der Feuerwehr brannte plötzlich das gesamte Einfamilienhaus. Immer zündete der Rauch explosionsartig durch und das Feuer breitete sich immer weiter in dem Einfamilienhaus an der Stadtgrenze aus. Am Ende brannten der Dachstuhl und das ... (weiterlesen)

NEWSID: 2647 Datum: 16.03.2024, 10:27 Uhr - Schleswig-Holstein | Kreis Dithmarschen

Mit Schaukeln, Rauchbomben und Transparenten: Klimaaktivisten von "Ende Gelände" blockieren LNG-Terminal am Elbehafen

Rund 30 Aktivisten vor Ort - Offenbar europaweiter Aktionstag gegen LNG - Polizei erstattet mehrere Anzeigen

Rund 30 Aktivisten der Organisation „Ende Gelände“ haben am Samstagmorgen die Zufahrt zum Elbehafen und dem LNG-Terminal in Brunsbüttel blockiert. Unter anderem mit Transparenten, auf denen die Abkürzung „LNG“ mit „Leider nicht geil“ übersetzt wurde demonstrierten die Männer und Frauen gegen den nach ihrer Ansicht ... (weiterlesen)