Aktuelle Nachrichten

NEWSID: 2122 Datum: 20.02.2021, 22:45 Uhr - Schleswig-Holstein | Flensburg

Ausgangssperre in Flensburg in Kraft getreten: Polizei kontrolliert mit Großaufgebot Fahrzeugverkehr und Fußgänger - Leere Straßen in der Stadt

Stadt ist sehr stark von Fällen der Englischen Mutante betroffen - Kontrollstelle am Flensburger Hafen eingerichtet - Beamte kontrollierten gesamten Fahrzeugverkehr - Polizeisprecher: "Wir sind eine Bürgerpolizei und agieren mit Augenmaß"

Vielerorts sind Ausgangssperren aufgrund sinkender Inzidenzwerte derzeit kein Thema mehr - in Flensburg gilt jetzt erstmals seit Pandemiebeginn in Schleswig-Holstein eine Ausgangssperre. In der Stadt liegt die Inzidenz aktuell nur knapp unter der 200er-Marke. Daher hatten Stadtverwaltung und Landesregierung in dieser Woche weitergehende Maßnahmen beschlossen. Die am Samstag in ... (weiterlesen)

NEWSID: 2121 Datum: 19.02.2021, 10:27 Uhr - Schleswig-Holstein | Flensburg

Hotelinvestor beginnt mit Räumung des "Bahnhofswald": Sicherheitsdienst riegelt Gelände ab, Bäume werden gefällt

Polizei und Stadt wurden von Aktion überrascht - Zahlreiche Polizeikräfte vor Ort - Polizei lässt Arbeiten vorerst wieder einstellen

Es ist ein umstrittenes Projekt: Unweit des Flensburger Bahnhofs soll in den kommenden Jahren ein Hotel-Neubau entstehen. Obwohl das Vorhaben politisch genehmigt ist, wehren sich Anwohner und Aktivisten seit Monaten gegen die Rodung einer Fläche mit zahlreichen Bäumen. Dazu haben die Aktivisten ein regelrechtes Dorf aus Baumhäusern in dem Areal errichtet. Diese ... (weiterlesen)

NEWSID: 2120 Datum: 18.02.2021, 12:03 Uhr - Schleswig-Holstein / Niedersachsen | Kreis Dithmarschen / Cuxhaven

Elbfähre steht vor Wiederbelebung: Neustart mit umweltfreundlicher Flüssiggas-Fähre schon ab März

Fähre läuft erstmals in Brunsbüttel ein - Luftbilder und Bilder vom ersten Anlegen - O-Ton mit Elbferry-Geschäftsführer, Kapitän und Vox-Pops mit Bürgern

Die Vorbereitungen für eine Neuauflage der Fährverbindung zwischen Brunsbüttel in Schleswig-Holstein und Cuxhaven in Niedersachsen an der Elbe laufen auf Hochtouren. Schon ab dem ersten März will die Betreibergesellschaft mit einer Fähre einen Neustart für die Verbindung wagen. Am Donnerstag lief das neue Schiff erstmals am Anleger in Brunsbüttel ein. ... (weiterlesen)

NEWSID: 2118 Datum: 17.02.2021, 19:44 Uhr - Schleswig-Holstein | Flensburg

Ausgangssperre und striktes Kontaktverbot: Corona-Inzidenz fast bei 200 - Mehr als jede zweite Infektion bereits mit britischer Variante: Stadt Flensburg verhängt strenge Maßnahmen

Aktueller O-Ton mit Oberbürgermeisterin - Bilder von fast menschenleerer Stadt, Vox-Pops mit Anwohnern

Während überall in Deutschland die Corona-Zahlen sinken und man eher über Lockerungen als Verschärfungen redet ist es ganz im Norden des Landes genau umgekehrt: In Flensburg ist der Inzidenzwert in den vergangenen Wochen kontinuierlich immer weiter angestiegen - und liegt mittlerweile in der Nähe der als kritisch angesehenen 200er-Marke. Noch Anfang Januar lag der Wert lediglich bei 42 - und bis dahin galt die Stadt Flensburg aufgrund auch im vergangenen Jahr sehr niedriger Infektionszahlen bundesweit als "Musterknabe" in der Pandemiebekämpfung. Die Ursache für den Anstieg ist weitgehend unklar - dennoch geht mittlerweile mehr als die Hälfte der Neuinfektionen in Flensburg auf die mutierte Virusvariante B1.1.7 zurück, die im vergangenen Jahr ... (weiterlesen)

NEWSID: 2117 Datum: 17.02.2021, 07:07 Uhr - Schleswig-Holstein | Kreis Pinneberg

Tragisches Feuer: Frau stirbt trotz schneller Rettung nach Brand in eigenem Wohnhaus

Feuer war möglicherweise im Wintergarten ausgebrochen - Einsatzkräfte finden Frau im brennenden Haus - Erdgeschoss des Hauses brennt völlig aus

Die Feuerwehr konnte die Frau noch aus ihrem brennenden Haus retten, doch trotz aller Bemühngen starb die Frau dann kurze Zeit später im Krankenhaus. Als die Feuerwehrleute kurz vor ein Uhr in der Nacht an dem brennenden Haus in Elmshorn eintreffen, schlagen ihnen bereits Flammen und dichter Qualm entgegen. Der Wintergarten im hinteren Teil des Hauses war in Brand geraten und stand lichterloh in Flammen. Sofort machten sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr unter Atemschutz auf den Weg in das Gebäude, um die vermisste Frau möglichst schnell zu finden. Dies gelang den Rettern auch. Sie brachten die 70-jährige ins Freie - dort kümmerte sich der Rettungsdienst um die Frau, die zunächst wiederbelebt werden musste. Sie wurde nach einer Versorgung am ... (weiterlesen)